Russische Gedächtniskirche zu Leipzig

  • 21.September 2018. Glockenläuten zum Internationalen Friedenstag in Leipzig 21.September 2018. Glockenläuten zum Internationalen Friedenstag in LeipzigAm Freitag, den 21. September beteiligte sich die Russischen Gedächtniskirche zu Leipzig an dem europaweiten Glockenläuten anlässlich des Internationalen Friedenstages im Europäischen Kulturerbejahr. Um 18 Uhr wurden die Glocken an Leipziger Rathäusern und Kirchen gemeinsam geläutet, um 100 Jahrestag des Ersten Weltkrieges und 400 Jahrestag des Dreißigjährigen Krieges ein Zeichen für den Frieden zu setzen. Zu ... Weiter lesen
  • August 2018. Neue Publikation über die Russische Gedächtniskirche in Moskauer „Bote der Kirchengeschichte“. August 2018. Neue Publikation über die Russische Gedächtniskirche in Moskauer "Bote der Kirchengeschichte".Im August 2018 wurde im Moskauer „Bote der Kirchengeschichte“ (russ. „Vestnik zerkovnoi istorii“) ein neuer Artikel zur Geschichte der Russischen Gedächtniskirche und ihrer Gemeinde veröffentlicht: „Erzpr. Tomyuk A., Russische Gedächtniskirche zu Leipzig in den Jahren 1945-1949“. Der Artikel wird auch auf der offiziellen Webseite „Sedmitsa.ru“, d.h. auf dem Internetportal des Moskauer Kirchlichen Wissenschaftlichen Zentrum („Die Orthodoxe ... Weiter lesen
  • 7.September 2018. „Nachtwölfe“ aus Deutschland und Osteuropa trauern um eine Bikerin aus Aue. 7.September 2018. "Nachtwölfe" aus Deutschland und Osteuropa trauern um eine Bikerin aus Aue.Nach dem tödlichen Unfall einer deutschen Bikerin aus Aue, verabschiedeten sich mehr als 100 Biker aus Russland und Europa von ihr. Der Erzpriester der Russischen Gedächtniskirche Alexeij Tomjuk aus Leipzig feierte vor einem weißen Sarg die Abschiedsandacht in der Kapelle am Stadfriedhof in russischer Sprache. © Archivbild, Bild.De. 7.9.18. Russische Nachtwölfe trauern mit Korso in Aue. Rund ... Weiter lesen
  • 2.September 2018. Neue Vortragsrunde in der Gemeinde. 2.September 2018. Neue Vortragsrunde in der Gemeinde.Am 2. September hat eine neue Gesprächsreihe der „Sonntagsschule“ in der Pfarrei begonnen. Die Gespräche ums Evangelium und der russischen Spiritualität in der Gemeinde, sog. „Sonntagsschule-Stunden“, findet im Herbst 2018 am 1. und 3. Sonntag des Monats regelmäßig statt. Am 1. Sonntag versammeln sich die Interessenten zum „Bibliotheken-Tag“, bei dem ein Gespräch über die Themen ... Weiter lesen
  • 3.September 2018. Kranzniederlegung auf dem Ostfriedhof Leipzigs. 3.September 2018. Kranzniederlegung auf dem Ostfriedhof Leipzigs.Am 1. September 1939 löste das nationalsozialistische Deutschland mit dem Überfall auf Polen den Zweiten Weltkrieg aus. Aus diesem Anlass lud am 3. September 2018 die Stadt Leipzig zu einer Gedenkveranstaltung, mit dem Honorarkonsulat Polens an das Ehrenmal für die Leipziger polnischen Opfer auf den Ostfriedhof, ein. Bürgermeister Torsten Bonew (CDU) hat die Gedenkrede gehalten. ... Weiter lesen
  • 25.Juli 2018. Seniorentreff der LKG Leipzig in der Russischen Gedächtniskirche. 25.Juli 2018. Seniorentreff der LKG Leipzig in der Russischen Gedächtniskirche.Am letzten Mittwoch im Juli, dem 26. Juli 2018, traf sich der Seniorenkreis der LKG Leipzig (Landeskirchliche Gemeinschaft der Evangelisch-Lutherischen Kirche, Comeniusstraße 28) in der Russischen Gedächtniskirche zu Leipzig. Nach einer Andacht im Gemeinderaum, einem Geburtstagsgruß und Tee-/Kaffeetrinken, hielt der Erzpr. A. Tomjuk vor den 30 Gesten einen Vortrag über die Russische Kirche. Das Treffen endete mit ... Weiter lesen
  • Juni 2018. Aus dem Leben der Russischen Gedächtniskirche zu Leipzig Juni 2018. Aus dem Leben der Russischen Gedächtniskirche zu LeipzigJuni 2018. Reparatur der Kerzenampeln vor der Ikonostase hat begonnen. Im Rahmen des Projekts zur Restaurierung der I. Reihe der Ikonostase der Russischen Gedächtniskirche zu Leipzig (Januar-Oktober 2018) wurde im Juni 2018 mit der Reparatur der Kerzenampeln vor der Ikonostase begonnen. Diese Arbeiten werden von Meistern aus der Pfarrei der Gedächtniskirche ausgeführt. Vom Anfang bis zum Ende ... Weiter lesen
  • Mai 2018. Aus dem Leben der Russischen Gedächtniskirche Mai 2018. Aus dem Leben der Russischen GedächtniskircheMai 2018. Russische Gedächtniskirche zu Leipzig: Projekt „Muttersprache“ erfolgreich abgeschlossen Im Mai 2017 startete auf der Basis der Kinder – und Jugendgruppe der Russischen Gedächtniskirche zu Leipzig das Projekt „Muttersprache“. Die Durchführung des Projekts wurde dank der finanziellen Unterstützung des Fonds „Orthodoxe Initiative“ ermöglicht und fand ihren feierlichen Abschluss am orthodoxen Weihnachtsfest im Januar 2018. Das Hauptanliegen ... Weiter lesen
  • 8.April 2018. Orthodoxes Ostern in Leipzig. 8.April 2018. Orthodoxes Ostern in Leipzig.Am 8. April feiert in der Russischen Gedächtniskirche zu Leipzig ihre Gemeinde das Osterfest. Wie auch in allen anderen russischen Kirchen, wird hier vom 7. zum 8. April der Mitternachtsgottesdienst gefeiert. Nach der Liturgie werden Kulitsch, Pas’cha und die gefärbten Eier durch Besprengen mit hl. Wasser und mit einem Gebet gesegnet. Bei einer von der ... Weiter lesen
  • Januar-Februar 2018. Aus dem Leben der Russischen Gedächtniskirche. Januar-Februar 2018. Aus dem Leben der Russischen Gedächtniskirche.24.Februar 2018. Erzbischöflicher Besuch in Leipzig. Am 24. Februar, den 1. Samstag des Großen Fastens, stattete der Erzbischof Tichon von Podolsk, das Oberhaupt der Berliner Diözese der Russischen Kirche, der Gemeinde der Russischen Gedächtniskirche zu Leipzig, einen Pastoralbesuch ab. Er feierte die Liturgie zusammen mit dem Erzpriester Georgij Antonjuk und Alexij Tomjuk, dem Gemeindevorsteher. Nach der Liturgie ... Weiter lesen